Angebot für Schulen

Einzelprojekte zur Mobilitätsbildung

Ab 1.-13. Klasse, Förderschulen Klassen 1-8

Baustein 1: Regeln und geregelt werden

Personelle und inhaltliche Unterstützung sowie Förderung von individuellen Schulprojekten im Bereich der Verkehrssicherheit und Mobilitätsbildung, z.B. Mobilitäts-AGs, Hol- und Bringzonen, u. v. m. Schulen aller Schulformen können sich bewerben.

Wo findet das Angebot statt?
Schule

Kosten: keine

Bildungsziel:
Vertiefte Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Mobilität. Stärkung der Fähigkeit ein Problem zu erkennen, zu benennen und Lösungsansätze herauszuarbeiten.

Ihr Kontakt für Fragen und Anregungen

Sie interessieren sich für dieses Angebot oder haben dazu Fragen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

Felix-Lasse Schmidt

ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V.

05102/901138

zur Webseite

Wer steht hinter movidu?

Im Aktionsnetzwerk movidu haben sich verschiedenste Partner zusammengeschlossen, die sich alle für ein gemeinsames Anliegen einsetzen: Kinder und Jugendliche sollen lernen, möglichst sicher, eigenständig und umweltschonend von A nach B zu kommen! Die Unterstützung von Schulen bildet den Schwerpunkt unseres Engagements. Das Netzwerk ist eine Initiative des Mobilitätsmanagements der Region Hannover in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde und der Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH.

region_hannover.png
niedersachsen.png
klimaschutz.png